News
U14 / 21/02/2020

U14 gewinnt gegen Feldkirchen

Ergebnis 80:47 gegen Feldkirchen

Feldkirchen Tigers – Wörthersee Piraten


Im zweiten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der Kärntner Meisterschaft wollten sich die Piraten für die knappe Heimniederlage gegen die Feldkirchner revanchieren und gingen dementsprechend motiviert in die Partie. Der Beginn verlief jedoch nicht wirklich wie geplant und war auf beiden Seiten zerfahren und von Unkonzentriertheiten und Fehlpässen geprägt. Die Seeräuber konnten sich trotzdem in der ersten Halbzeit durch erfolgreiche Mitteldistanzwürfe und Gegenangriffen einen kleinen Vorsprung herausspielen. Halbzeitstand 37:25 für die Hauptstädter. Im dritten Viertel zeigte unsere Mannschaft mit druckvoller Verteidigung und spektakulärem Teamplay, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Das dritte Viertel konnte mit 24:11 deutlich und hochverdient gewonnen werden. In dieser Tonart ging es auch im vierten Viertel weiter und damit wurde der verdiente Sieg sowie die Tabellenführung eingefahren. 
Trainer Martin Straßer: „Heute haben wir vor allem in der 2. Halbzeit gezeigt was in uns steckt und auf welchem Level wir spielen können. Das kontinuierliche Training und die harte Arbeit trägt seine Früchte und bestätigt uns auf unserem Weg. Ich gratuliere der Mannschaft zu einer tollen Teamleistung und freue mich für die Mannschaft, dass wieder alle Spieler punkten konnten.“


SPF – WÖP: 47:80 (14:17, 11:20, 11:24, 11:19)


Werfer: Michel/Avdic (19), Heinrichs (13), Umile (10), Essl (6), Bajric (5), Thaler/Reitmann/Jelkic (2);

Fotos

 
Team & SportswearStadtwerke KlagenfurtRaiffeisen Landesbank KärntenPetzner Textildesign | TextilveredelungHofbräu zum LindwurmGrazer Wechselseitige VersicherungWerbeagentur futuresign.comASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichRiedergarten ImmobilienPewagKlagenfurt Sportcity
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg