News
U12 / 08/04/2011

U12 - nach Sieg gegen BBC weiterhin punktegleich mit dem Ersten (WSG) zweiter in der Tabelle

Einen letztendlich doch deutlichen 63:48 Erfolg feierten die Jungpiraten gestern gegen den BBC Wolfsberg.

Durch viele Ausfälle mit nur 9 Spielern am Start konnten sich die Piraten gleich zu Beginn gleich mit 6:0 absetzen. Wolfsberg konterte und stellte auf 6:5. Mit einen 8:0 Run erhöhten die Piraten auf 14:5 und mit 20:12 (je 10 Punkte von Straßer und Sickl) ging es in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel war bei den Seeräubern - mit Ausnahme von Lobitzer - zu wenig Kampfgeist vorhanden und so entschied der BBC diesen Abschnitt mit 9:19 klar für sich. Das Spiel war daher beim Spielstand von 29:31 - für den BBC - wieder ausgeglichen und völlig offen.

Das dritte Drittel gehörte dann aber ganz Maximilian Sickl. Mit 16 Punkten in diesem Abschnitt und drei herrlichen Assists für Papic war er der spielbestimmende Spieler auf dem Feld und konnte praktisch nicht gestoppt werden. Bis zum Spielstand von 55:42 zogen die Piraten davon, ehe Wolfsberg nochmal auf -7 (55:48) verkürzen konnte. Die letzen 8 Punkte gehörten aber wieder den Piraten und Fuchs beendete das Spiel mit einerm Buzzer-Beater zum 63:48 aus 7m Entfernung zum Korb, der aber leider 'nur' zwei Punkte zählte, da in der U12 keine 3er gewertet werden.

WÖP - BBC Wolfsberg 63:48 (20:12, 9:19, 34:17)
WÖP:
Sickl 26, Straßer 16, Fuchs 8, Papic 6, Böhm 4, Hager 3, Gasser, Lobitzer, Prvulovic;
 
Werbeagentur futuresign.comRiedergarten ImmobilienStadtwerke KlagenfurtHofbräu zum LindwurmPetzner Textildesign | TextilveredelungPewagGrazer Wechselseitige VersicherungASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichRaiffeisen Landesbank KärntenKlagenfurt SportcityTeam & Sportswear
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg