News
U10 / 15/04/2013

U10 Turnier in Feldkirchen!

Turnier in Feldkirchen!


Das zweite Turnier der U10 Meisterschaft wurde in Feldkirchen ausgetragen. Die kleinsten Piraten hatten sich vorgenommen besser zu spielen als beim ersten Turnier der Saison. Obwohl man kein Spiel gewinnen konnte, war eine deutliche Leistungssteigerung unverkennbar.
Coach Edgar Allesch: 'Wir haben uns im Vergleich zum ersten Turnier unglaublich gesteigert. Jeder Spieler ist deutlich besser geworden. Wenn wir so weiter trainieren, werden wir beim nächsten Turnier sicher unser erstes Spiel gewinnen können. Wir waren auch jetzt schon bei zwei Spielen nah dran. Am meisten stolz bin ich aber auf unseren Teamgeist. Unsere besseren Spieler machen keine Alleingänge sondern passen jeden freistehenden Spieler von uns den Ball zu. Wir sind die einzige Mannschaft, die Spieler mit erst 6 Jahren in ihren Reihen hat.' 


--------------------------------------------------


 
1.Spiel                  WÖP: SPF
                              10   :  18


Die Jungpiraten starten sehr stark in das 2.  Turnier der Saison. Leider hat man etwas Pech vonder Freiwurflinie.  Spannend geht es hin und her aber im 3. Drittel können diePiraten keinen Korb erzielen und verlieren daher das Spiel gegen den Veranstalter.


Werfer :
Papic     4 Pkt., Schwarz, Hackl, Kothmeier je 2 Pkt.

 


-------------------------------------------------




2.Spiel                  WÖP:Wolfsberg
                               6:           27


Im 2. Spiel glänzen die Piraten nicht mit Körben. Sie zeigen aber absoluten Teamgeist und geben auch den jüngsten Spielern immer wieder den Ball. So kommen  auch  Vincent, Alexander und Noah zu einem Wurf.




Werfer :
Papic 4 Pkt., Kothmeier 2 Pkt. 

 
--------------------------------------------------


 
3.Spiel                  WÖP : Villach
                               14    :    35


In diesem Spiel geht es zur Sache, da die Jungpiraten unbedingt ihren ersten Saisonsieg einfahren wollen. Es sieht auch nach dem 1. Drittelsehr gut aus, man liegt nur 2 Punkte zurück.
Besonders hervorzuheben ist Felix Eberhard, der in der Verteidigung groß aufspielt.
Im 2.Drittel kann der Gegner aber nicht gestoppt werden und die Piraten werden förmlichüberrannt.


Werfer :
Papic 8 Pkt., Kothmeier 4 Pkt., Kotschnig 2 Pkt.,

Fotos

 
ASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichRiedergarten ImmobilienHofbräu zum LindwurmPetzner Textildesign | TextilveredelungRaiffeisen Landesbank KärntenGrazer Wechselseitige VersicherungTeam & SportswearKlagenfurt SportcityPewagWerbeagentur futuresign.comStadtwerke Klagenfurt
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg