News
Landesliga / 12/05/2011

Piraten beenden Landesligameisterschaft auf Rang 4

Nachdem sich schon am Dienstag in Klagenfurt die Mannschaft von Feldkirchen mit 57:87 durchsetzen konnnte, setzte es auch beim gestrigen Auswärtsspiel für unsere Piraten eine 60:88 Niederlage. Damit wurde es für unsere Piraten letztendlich nur ein 4 Platz in der Kärntner Landesligameisterschaft.
 
Die Piraten beginnen auch gestern wieder sehr druckvoll und kontrolllieren Viertel 1. Vor allem das Zusammenspiel zwischen Christian Erschen und Benni Putz klappt ausgezeichnet. Sie scoren 13 der insgesamt 17 Piratenpunkte und sichern unserer Mannschaft eine 17:13 Führung.
 
In Viertel 2 wird das Spiel auf beiden Seiten intensiver geführt. Der Gegner kann sich aber besser in Szene setzen und man geht mit 35:35 in die Halbzeitpause.
 
Im 3 Viertel wendet sich das Blatt. Viele Eigenfehler der jungen Piratenspieler führen zu leichten Punkten der Gastgeber, die sich immer weiter absetzen. Auch am Rebound wird nicht mehr so konsequent wie zuvor gearbeitet was dem Gegner viele zweite Wurfmöglichkeiten eröffnet.
 
In der Schlussphase können die Piraten nicht mehr nachlegen. Die 'Strapazen' der letzten Wochen sind vor allem den älteren Semestern unter den Mannschatfmitgliedern anzumerken :)
 
Ein Kompliment an beide Mannschaften, welche harten, fairen Basketball zeigten und bei denen der Spaß trotzdem nicht zu kurz kam!
 
ASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichStadtwerke KlagenfurtPewagRiedergarten ImmobilienRaiffeisen Landesbank KärntenGrazer Wechselseitige VersicherungPetzner Textildesign | TextilveredelungTeam & SportswearHofbräu zum LindwurmWerbeagentur futuresign.comKlagenfurt Sportcity
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg