News
U14 / 16/01/2020

MU14 gewinnt gegen ASKÖ Villach

Endstand 76:55

Wörthersee Piraten – ASKÖ Villach


Ohne die Leistungsträger Heinrichs, Avdic und Michel ging es kurz nach der ÖS Vorrunde am Wochenende bereits ins nächste Meisterschaftsspiel gegen ASKÖ Villach. Der Beginn des Spiels stand im Zeichen druckvoller Verteidigung der Heimmannschaft und schön herausgespielten Kombinationen im Angriff, was zum 22:7 nach dem ersten Viertel führte. Im 2. Viertel wurden die jungen Piraten ins kalte Wasser geworfen und versuchten sich mit den Villachern zu messen. Trotz einiger Fehler im Spielaufbau konnten die Spieler viele wichtige Erfahrungen sammeln und diese Spielphase zum Anlass nehmen im Training weiter hart zu arbeiten. Nach der Halbzeitpause kontrollierten die Seeräuber das Spiel. Nach einer kurzen Schwächephase vor allem in der Defensive konnten die Piraten sich erneut steigern und das Spiel am Ende locker und hochverdient mit 76:55 gewinnen.
WÖP-ASV: 76:55 (22:7, 2:27, 21:6, 22:15)
Werfer: Bajric (23), Umile (11), Essl/Kaltenegger (8) Jelkic (7), Reitmann/Berger (6), Stadler (5), Pack (2), Stifter, Tomas;

 
Team & SportswearASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichGrazer Wechselseitige VersicherungHofbräu zum LindwurmRaiffeisen Landesbank KärntenPetzner Textildesign | TextilveredelungPewagRiedergarten ImmobilienKlagenfurt SportcityWerbeagentur futuresign.comStadtwerke Klagenfurt
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg