News
U12 / 14/05/2019

U12 gewinnt Spiel 1 gegen Villach

in der 'Best Of Three' Serie um den 3. Platz

Unsere Piraten erwischen einen schlechten Start, liegen gleich 0:4 zurück und kommen im ersten Viertel überhaupt nicht ins Spiel. Spielstand nach dem ersten Viertel: 8:17 für die Gäste.

Im zweiten Abschnitt gelingt unseren Jungs ein 10:0 Run, wir kommen bis auf 3 Punkte an Villach heran (18:21) bis zur Pause können die Gäste den Vorsprung aber wieder auf +9 Punkte ausbauen (24:33).

Nach der \'Kabinenpredigt\' (auf der Spielerbank) präsentieren sich unsere Seeräuber völlig verwandelt, verteidigen gut, spielen im Angriff tolle Kombinationen und gewinnen das dritte Viertel mit 19:6.

Mit +4 Punkten (43:39) geht es in den Schlußabschnitt. Die beiden Teams schenken sich nichts, spielen ausgeglichen und der Abstand bleibt bis Mitte des Viertels konstant bei +5 Punkten für die Piraten. Mit starker Defence können unsdere Jungs den Vorsprung dann auf +12 Punkte ausbauen (59:47) und der Sieg scheint sicher. Villach steckt aber nicht auf, kommt mit zwei Dreiern auf 59:53 heran. Kaltenegger erhöht für die Piraten auf 61:53. Villach scort noch 2x zum 61:58, der Sieg gehört aber den Piraten.

WÖP - AV 61:58 (8:17, 16:16, 19:6, 18:19)
Berger (35), Pack (11), Stadler (9), Kaltenegger (6), Sprachmann, Pippan, Lechner, Grujic, Salbrechter, van der Rijst, Tomas;


Das zweite Spiel der Serie findet bereits am Freitag (17.05.2019) in Villach statt, wo unser Team alles versuchen wird, den 3.Platz in der U12 Meisterschaft zu erreichen.
 
Werbeagentur futuresign.comPewagTeam & SportswearKlagenfurt SportcityASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichPetzner Textildesign | TextilveredelungRaiffeisen Landesbank KärntenHofbräu zum Lindwurm
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg