News
2 Bundesliga / 27/01/2019

Sieg bei den Alligators

Einen hart erkämpften 65:74 Erfolg gab es für die Piraten in Deutsch-Wagram.

Die Piraten haben zu Beginn Probleme mit der aggressiven Penetration Richtung Korb der Alligators. Erst nach einigen Minuten stellt sich die Defense unserer Mannschaft etwas besser darauf ein und findet auch in der Offense zu ihrem Rhythmus. Richtig absetzen können sich unsere Jungs aber in keiner Phase, die Alligators spielen guten Basketball, vor allem das gute Ballmovement stellt die Seeräuber immer wieder vor Probleme. Selbst findet man im Angriff auch nicht ideal ins Spiel, daher nur die knappe 33:35 Halbzeitführung.Im dritten Viertel sieht es dann so aus, als könnte man sich etwas absetzen (40:49), die junge Heimmannschaft gibt aber nicht auf und verkürzt vor den letzten 10 Minuten noch auf 48:53.Im Schlussviertel werfen die Heimischen unserer Mannschaft noch einmal alles entgegen, unsere Jungs bleiben aber cool und verwerten daraufhin ihr Chancen und komen zu einem 65:74 Erfolg, den siebenten Sieg in der laufenden Saison.\'Es war das erwartete schwere Spiel, wir sind froh, dass wir mit einem Sieg nach Hause fahren können. Wir wollen uns in den nächsten Wochen aber unbedingt noch steigern, um die für uns noch erforderlichen Ergebnisse sammeln zu können\', sagt Kapitän Lukas Simoner.
Werfer Piraten: Simoner 14 + 8 Reb, 14 + 6 Reb + 7 Ass, Sirnik 14, Kunovjanek 13 + 8 Reb, Schaal 7 + 4 Stl, Chr. Gspandl 6, Kuttnig 5, Apschner 1
 
Petzner Textildesign | TextilveredelungTeam & SportswearWerbeagentur futuresign.comRaiffeisen Landesbank KärntenASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichHofbräu zum LindwurmKlagenfurt Sportcity
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg