News
2 Bundesliga / 05/11/2017

Piraten unterliegen den Dornbirn Lions

Die Wörthersee Piraten müssen bei den Dornbirn Lions eine 93:63 Niederlage einstecken.

Erneut hatten die Piraten aufrgund einiger Ausfälle unter einer schwierigen Personalsituation zu leiden, es standen nur sieben Spieler zur Verfügung. Dies sollte sich im Laufe des Spiels noch mehr verschlimmern.
Offensiv erwischte man diesmal einen guten Start, nach fünf Minuten lage man mit 15:12 zurück, gutes Passpiel führte zu sehenswerten Körben. Leider konnte die Mannschaft defensiv nicht überzeugen, hatte in diesem Bereich einige Einbrüche zu verzeichnen und lag nach dem ersten Viertel mit 30:18 zurück.
Ähnlich ging es im zweiten Viertel weiter, im Angriff zeigten unsere Jungs eine ordentliche Leistung, in der Verteidigung dagegen hatte man große Probleme, die Gastgeber kamen immer wieder zu einfachen Punkten und erspielten sich dadurch eine 58:37 Halbzeitführung.
Aus der Kabine kamen die Seeräuber dann mit einem entsprechenden Fokus auf der Defensive. Dies fiel jedoch zu Lasten der Angriffsleistung. Zu einer deutlich schwächeren Trefferquote kamen auch noch viele Ballverluste, durch die es sich die Mannschaft im Angriff schwer machte. Hinzu kam noch, dass sich Piraten-Spielmacher Kushtrim Dvorani am Sprunggelenk verletzte und nicht mehr eingesetzt werden konnte. Die Seeräuber hatten daraufhin Probleme im Spielaufbau, Punkte kamen fast nur mehr durch Einzelaktionen zustande.  Das führt aber auf Dauer gegen eine starke Mannschaft wie Dornbirn nicht zum Erfolg, deswegen auch die 93:63 Niederlage.
'Mit der Offensivleistung in der ersten Halbzeit können wir zufriden sein, dafür war unsere Defensive ungenügend. Ein umgekehrtes Bild dann in Halbzeit Zwei, da waren wir in der Verteidigung konzentrierter, dafür litt unser Angriff. Positiv ist auch, dass wir das Rebound-Duell gewinnen konnten, negativ ist erneut die hohe Anzahl der Ballverluste. Diese müssen wir zurückschrauben, um endlich erfolgreich sein zu können', so Head Coach Andreas Kuttnig.

Werfer Piraten: Simoner 20 + 10 Reb, Nakic 11 + 7 Reb, Sickl 10 + 4 Ass, Nuck 10 + 9 Reb, Kunovjanek 8 + 7 Reb, Dvorani 4 + 6 Ass
 
KELAG - Ihr günstiger Strom- und Erdgasanbieter für Österreich!ad hocBUON ITALIA Italienische SpezialitätenKärnten SportVillacher BierFIX - der kompetente Partner für WasserschadensbehebungenTeam & SportswearKlagenfurt SportcityRaiffeisen Landesbank KärntenVolkskinoASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichPetzner Textildesign | TextilveredelungHofbräu zum LindwurmDas ZimmerReifen JohnWerbeagentur futuresign.com
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg