News
2 Bundesliga / 08/04/2018

Piraten mit Auswärtssieg in Wien

Die Wörthersee Piraten gewinnen in der dritten Runde des Playdown bei Basket2000 mit 79:97.

Am Anfang des Spiels läuft es bei den Seeräubern noch nicht so rund, die Zonenverteidigung der Gastgeber stellt unsere Mannschaft vor einige Probleme. Auch defensiv tut man sich gegen die frei aufspielenden Gastgeber schwer. Nach diesem Schema verläuft fast die gesamte erste Halbzeit, die Piraten gehen mit einer 36:41 Führung in die Halbzeitpause.
Im dritten Viertel bekommt amn dann eine wesentlich konzentriertere Piraten-Mannschaft zu sehen, sowphl offensiv als auch defensiv läuft es deutlich besser und man schafft es sich erstmals etwas mehr abzusetzen. Das letzte Viertel verläuft wieder etwas ausgeglichener, am Endergebnis ändert dies aber nichts mehr, die Piraten gewinnen mit 79:97. Erfeulich auch, dass alle 12 Spieler eingesetzt werden konnten.
\'Mit der ersten Halbzeit dürfen wir nicht vollends zufrieden sein. Die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war positiv, dies brauchen wir in Zukunft von Beginn an\', sagt Head Coach Goran Jovanovic.

Werfer Piraten: Kunvjanek 27 + 12 Reb, Moschik 19 + 7 Reb, Apschner 17, Keric 14 + 7 Reb, Kuttnig 6, Simoner 5, Nakic 4, Dvorani 3, Riedl 2
 
ad hocWerbeagentur futuresign.comASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichPetzner Textildesign | TextilveredelungKlagenfurt SportcityHofbräu zum LindwurmVillacher BierDas ZimmerKärnten SportFIX - der kompetente Partner für WasserschadensbehebungenTeam & SportswearKELAG - Ihr günstiger Strom- und Erdgasanbieter für Österreich!Reifen John
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg