News
2. Bundesliga / 03/03/2011

Niederlage gegen Wels

Die kelag Wörthersee Piraten müssen sich dem WBC Raiffeisen Wels geschlagen geben.

Die Piraten können nur in den ersten beiden Vierteln mit den Gästen mithalten. Dann übernehmen die Welser das Kommando und können die Führung kontinuierlich ausbauen. Vorallem durch unnötige Turnover machen sich die Hausherren das Leben selbst schwer. Dazu kommt noch eine mäßige Wurfausbeute aus dem Feld.

Bei Neuverpflichtung Abdullah waren zwar gute Ansätze zu erkennen, es wird aber noch einige Zeit dauern bis sich der US-Amerikaner in das System der Piraten eingewöhnt hat. Speziell im Abschluss agierte er heute Abend oft unglücklich.

kelag Wörthersee Piraten - WBC Raiffeisen Wels 52:79 (16:15, 17:22, 14:21, 5:21)

Werfer Piraten: Rhinehart 14, Husanovic 10, Marco Breithuber 7, Abdullah 5, Weber 4, Kuttnig 4, Martin Breithuber 3, Christian Erschen 3, Zajic 2, Erschen 2, Huber 1

Werfer Wels: Klette 18, Brokenborough 15, Faye 15, Smith 10

Fotos

 
Werbeagentur futuresign.comPetzner Textildesign | TextilveredelungASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichKlagenfurt SportcityHofbräu zum LindwurmTeam & SportswearGrazer Wechselseitige VersicherungRaiffeisen Landesbank KärntenPewagRiedergarten Immobilien
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg