News
2 Bundesliga / 10/02/2019

Niederlage bei Blackbirds

Ein katastrophales zweites Viertel führt zu einer 86:51 Niederlage in Jennersdorf

Die Piraten erwischen einen guten Start, auch wenn Elvis Keric von den Blackbirds hauteng verteidigt wird, so schaffen die restlichen Piraten, Sirnik, Kunovjanek und Simoner,  es sich doch gut in Szene zu setzen und eine 13:19 Führung herauszuspielen. Dann reißt der Faden im Spiel unserer Mannschaft aber komplett. Die Gastgeber legen bis zur Halbzeit einen 36:9 Lauf hin und führen so die Vorentscheidung herbei. Speziell die Verteidigung der Piraten gegen die Schnellangriffe der Blackbirds zeigt sich extrem fehlerhaft.In der zweiten Halbezit tut man sich zwar offensiv weiterhin schwer, aber zumindest defensiv agiert man jetzt mit mehr Intensität und Konzentration. Trotzdem steht am Ende eine 86:51 Niederlage zu  Buche.\'Eine Schwächephase, wie wir sie heute im zweiten Viertel hatten, wird von einer starken Mannschaft wie Jennersdorf eiskalt ausgenützt. Das mussten wir heute auf schmerzhafte Weise erfahren. Dennoch kann das heute für einige unserer jungen Spieler eine wertvolle Erfahrung sein, wenn wir diese Fehler in Zukunft vermeiden\', sagt der sportliche Leiter Andreas Kuttnig.
Werfer Piraten: Kunovjanek 18 + 9 Reb, Sirnik 15, Keric 7 + Ass, Simoner 7  + 7 Reb, D. Gspandl, Nuck je 2, Apschner 9 Reb
 
Klagenfurt SportcityHofbräu zum LindwurmWerbeagentur futuresign.comASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichPetzner Textildesign | TextilveredelungTeam & Sportswear
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg