News
U14-1 / 27/01/2011

MU14 Sieg und Niederlage bei ÖMS

In St.Peter gab es eine Niederlage gegen Gmunden und einen Sieg gegen die UDW Alligators aus Niederösterreich...

Die Piraten spielten im 1.Match gegen Gmunden. Die Oberösterreicher kontrollierten vom Start weg das Spiel und gingen sofort in Führung. Diese wurde kontinuierlich Viertel für Viertel ausgebaut. Die Seeräuber versuchten mit allen Mitteln dagegenzuhalten, aber gegen die körperlich und spielerisch sehr starken Schwäne konnte man nur Teilerfolge verbuchen. Vorallem am Rebound konnte man mit den Gästen nicht mithalten und die Insidespieler der Gmunder wurden unter dem Korb gut eingesetzt und diese verwerteten ihre Möglichkeiten auch sehr konsequent. Alles in Allem war es keine schlechte Leistung unserer Piraten und es wird für andere Teams auch sehr schwer sein, die Oberösterreicher zu schlagen.

Das 2.Spiel gegen die UDW Alligators aus Niederösterreich, wurde wie erwartet zu einer klaren Angelegenheit für Piraten. Die Gäste spielten mit einem sehr jungen Team und konnten weder körperlich noch spielerisch mithalten. Trotzdem wurde bis zum Schluß gekämpft und dies mit einigen Korberfolgen belohnt.

Die Piraten liegen jetzt nach der Hälfte der Spiele in der Hauptgruppe an dritter Stelle, mit guten Aussichten auf das Final Four.

kelag Wörthersee Piraten - Allianz Swans Gmunden 39:65 (11:19, 6:14, 8:16, 14:16)

kelag Wörthersee Piraten - UDW Alligators 114:32 (28:7, 27:6, 35:5, 24:14)


Blaimschein 30, Gspandl C. 24, Waltersdorfer 20, Kaltenegger 18, Primosch 18, Astl C. 12, Filipovic 10, Fercher 7, Kerle 4, Fornara 4, Gallob 4, Strauß P. 2
 
ASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichTeam & SportswearKlagenfurt SportcityWerbeagentur futuresign.comHofbräu zum LindwurmPetzner Textildesign | Textilveredelung
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg