News
Landesliga / 29/03/2017

LL-Mannschaft scheidet im Halbfinale gegen Feldkirchen aus.

Auch in Spiel 2 der Best-of-Three Halbfinalserie gegen die Feldkirchen Tigers setzte es für die Piraten eine Niederlage (51:56). Die Serie geht damit 0:2 verloren.

Die Piraten starteten wie aus der Pistole geschossen, legten einen 9:2 Start hin. Die Gäste reagierten darauf aber mit all ihrer Routine und fanden langsam zu ihrem Spiel. Die Seeräuber legten gegen Ende des Viertels noch einen Lauf hin und gingen mit einer 19:11 Führung in die Viertelpause.
Im zweiten Viertel dann aber große Probleme im Spiel unserer Mannschaft, offensiv ging nicht viel in dieser Phase, vor allem das schnelle Spiel im Gegenangriff wurde vernachlässigt, die Tigers setzten sich daraufhin leicht ab und führten zur Halbzeit mit 27:29.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann etwas mehr Schwung im Angriff beider Mannschaften. Bei den Piraten schlichen sich aber immer wieder Fehler in der Defensive ein, Feldkirchen führte nach 30 Minuten mit 42:49.
Im Schlussviertel ging bei beiden Mannschaften im Angriff fast gar nichts mehr, die Piraten versuchten, angeführt von Kapitän Jan Arne Apschner, noch einmal über den Kampf die Partie zu drehen. Ein Dreipunktetreffer der Gäste sorgte dann aber kurz vor Schluss für die Vorentscheidung, der Endstand lautete schließlich 51:56.

'Schade, in beiden Halbfinalspielen haben individuelle Fehler auf unserer Seite den Ausschlag gegeben. Die erfahrenen Legionäre von Feldkirchen wissen solche Schnitzer eiskalt auszunützen. Dennoch brauchen wir mit dem Saisonverlauf unserer Mannschaft nicht vollständig unzufrieden zu sein. Nach einer schwachen Hinrunde, konnten wir uns bei den Rückspielen, bis auf einen blöden Ausrutscher, deutlich steigern. Auch die im Laufe der Saison hinzugekommenen Spieler Thomas Efstathiades, Mike Benedik und Danilo Starovic haben uns sehr geholfen. Jetzt gilt es noch einmal die Motivation zu finden, um mit aller Kraft den dritten Platz, der ebenfalls ausgespielt wird, zu sichern', so Head Coach Joachim Buggelsheim anch dem Spiel.

Werfer Piraten: Apschner 16, Simoner, Sickl, Samsel je 8, Nuck 4, Özdemir 3, Maier, Fuchs je 2
 
VolkskinoKlagenfurt SportcityFIX - der kompetente Partner für WasserschadensbehebungenWerbeagentur futuresign.comPetzner Textildesign | TextilveredelungRaiffeisen Landesbank KärntenBUON ITALIA Italienische SpezialitätenKärnten SportHofbräu zum LindwurmASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichTeam & Sportswearad hocVillacher BierKELAG - Ihr günstiger Strom- und Erdgasanbieter für Österreich!Reifen JohnDas Zimmer
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg