News
2. Bundesliga / 20/12/2019

Letzte Runde vor Weihnachten

Am Samstag den 21.12.2019 (18:00) spielen die Piraten auswärts gegen die Jennersdorf/Güssing Blackbirds

Auswärts beim aktuellen Meister erwartet die Piraten eine höchst schwierige Aufgabe. Die Blackbirds führen auch in der laufenden Saison die Tabelle der B2L an. Die Mannschaft aus dem Burgenland setzt seit Jahren auf den selben Kern von Spielern. Die Mannschaft zeichnet sich durch einen enormen Zusammenhalt und Geschlossenheit aus. Vor allem defensiv sind die Blackbirds eine Klasse für sich, das System von Head Coach Daniel Müllner wird sehr gut umgesetzt. Die Piraten müssen ersatzgeschwächt ins Burgenland. Christof Gspandl fehlt berufsbedingt, auch Sebastian Schaal und Jan Apscher sind nicht dabei, Nick Conway fehlt nach wie vor verletzt. Somit ergeben sich aber vielleicht Chancen für Spieler wie Jan Michel und Alen Repac, mehr Einsatzminuten zu bekommen.Die Vorzeichen stehen also nicht ideal, dennoch schaffen die Seeräuber vielleicht doch die Sensation. Dass sie das Zeug dazu haben, wurde im Laufe der Saison schon mehrmals unter Beweis gestellt. Piraten-Spieler wie Simon Finzgar, Lukas Simoner, Maxi Kunovjanek, Ziga Erculj und Tevz Ruzic haben die Fähigkeit, jederzeit heiss zu laufen und ein Spiel auf verschiedenste Weisen zu dominieren. Dies wird es auch im letzten B2L-Spiel der Piraten im Jahre 2019 brauchen.
 
ASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichPewagGrazer Wechselseitige VersicherungRiedergarten ImmobilienKlagenfurt SportcityHofbräu zum LindwurmWerbeagentur futuresign.comTeam & SportswearStadtwerke KlagenfurtPetzner Textildesign | TextilveredelungRaiffeisen Landesbank Kärnten
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg