News
2. Bundesliga / 10/10/2020

Heimsieg vs Raiders Tirol

Piraten feiern 87:83 Heimsieg vs SWARCO Raiders

Die Piraten erwischen einen schlechten Start, liegen in den ersten Minuten gleich 2:7 zurück. Dann wacht die Truppe aber auf und übernimmt zusehends die Kontrolle über das Spiel. Speziell Jan-Arne Apschner tut sich in dieser Phase als Energizer hervor, der mit seiner hohen defensiven Intensität der Mansnchaft einen Schub verleiht. Doch auch die Raiders beweisen die Qualität ihrer Spieler und halten das Spieler im ersten Viertel knapp. Im zweiten Viertel schaden sich die Piraten vor allem mit ihrer Ungeduld im Angriff, die zu nicht idealer Wurfauswahl führt und auch die bekannte Schwäche, die Ballverluste, wird in dieser Phase deutlich. Trotzdem ist der Rückstand mit 39:44 zur Halbzeit ein erträglicher. Im dritten Viertel zeigt unsere Mannschaft dann zwei völlig verschiedene Gesichter: Der Beginn ist geprägt von weicher Defense und nicht-effizeinter Offense. Dann geht aber ein Ruck durch die Mannschaft und sie zeigt was wirklich in ihr steckt. Hohe Intensität in der Verteidigung, harte Arbeit am Rebound und gutes Zusammenspiel im Angriff, mit guter Trefferquote sorgt für eine 66:59 Führung nach drei Viertel. Auch im Schlussviertel ist man in der Lage das Spiel zu kontrollieren, nur in den letzten drei Minuten wird die Mannschaft noch einmal unaufmerksam und leistet sich einige Fehler, die die Raiders auf Schlagweite kommen lassen. Dann jedoch besiegeln Dreipunktetreffer von Lukas Simoner und Martin Baj sowie eiskalt verwandelte Freiwürfe von Alt-Star Samo Udrih den Sieg für die Seeräuber.\'Teilweise sieht es schon ganz gut aus was wir spielen sowohl in Angriff als auch Verteidigung. Dann leisten wir uns aber noch unnötige Aussetzer. Unser Ziel für die nahe Zukunft ist es also, die guten Phasen zu prolongieren und die schlechten zu minimieren\', so Head Coach Igor Pucko.
Werfer Piraten: Udrih 22 + 4 Stl, Bajc 19 + 4 Reb + 4 Ass, Gspandl 15 + 6 Reb, Simoner 12 + 4 Ass, Kunovjanek 8 + 8 Reb, Ruzic 8, Apschner 3, Repac 0 + 6 Reb
 
Klagenfurt SportcityPewagStadtwerke KlagenfurtGrazer Wechselseitige VersicherungHofbräu zum LindwurmRiedergarten ImmobilienRaiffeisen Landesbank KärntenASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichTeam & SportswearPetzner Textildesign | TextilveredelungWerbeagentur futuresign.com
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg