News
2 Bundesliga / 25/11/2018

Heimsieg gegen Dragonz

Die BBC Nord Dragonz können zuhause mit 85:67 bezwungen werden.

Den besseren Start ins Spiel erwischen die Gäste aus Eisenstadt, sie legen gleich mit 0:8 vor. Die Piraten schlagen dann aber umgehend zurück, angeführt von Lukas Simoner agieren sie mit den Gästen bis zur Viertelpause auf Augenhöhe. Ein ähnlicher Spielverlauf auch im zweiten Viertel, erst gegen Ende des Abschnitts können die Gastgeber sich etwas absetzen und mit einer 44:35 Führung in die Halbzeitpause gehen.Erneut starten die Dragonz besser in die Halbzeit, schaffen es zunächst den Rückstand zu verkürzen. Die Piraten haben aber bald die richtige Antwort parat, bauen den Vorsprung etwas aus und gehen mit einem 66:57 ins Schlussviertel.Dort dann die Piraten mit Vorteilen, vor allem Keric spielt stark auf, kommt immer wieder zum Korb durch zum Abschluß. Bei den Dragonz stemmt sich speziell Hegedüs bis zum Schluss gegen die Niederlage. Trotzdem kommen die Wörthersee Piraten zu einem 85:67 Sieg.\'Wir hatten heute einige Schwierigkeiten am Rebound, konnten diese aber durch eine gute Defense und eine niedrige Anzahl an Ballverlusten kompensieren. Daher geht der Sieg auch so in Ordnung\', sagt Kapitän Lukas Simoner.
Werfer Piraten: Keric 27 + 10 Ass + 5 Reb, Sirnik 20 + 6 Reb, Simoner 13 + 8 Reb + 3 Stl, Kunovjanek 13, Kuttnig 6, Nuck 4 + 6 Reb, Gspandl 2

Fotos

 
Das ZimmerKärnten SportKlagenfurt SportcityFIX - der kompetente Partner für WasserschadensbehebungenPetzner Textildesign | TextilveredelungASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichVillacher Bierad hocKELAG - Ihr günstiger Strom- und Erdgasanbieter für Österreich!Reifen JohnHofbräu zum LindwurmTeam & SportswearWerbeagentur futuresign.com
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg