News
2 Bundesliga / 04/09/2019

B2L-Kader-Update

Die Piraten gehen mit einigen neuen Gesichtern in die B2L-Saison 2019/20

Einige Zeit war es jetzt ruhigbei den Piraten, aber nur nach außen hin. Im Hintergrund wurde darangearbeitet, um, basierend auf dem Fundament, das die letzten Jahre gelegtwurde, eine Mannschaft aufzustellen, die in der kommenden Saison 2019/20, einegewichtigere Rolle einnehmen soll. Ziel ist es, nach der Play-Off-Qualifikationim Vorjahr (der ersten nach vier Jahren), um eine bessere Platzierung für dasViertelfinale mitzuspielen.
Dabei setzen die Piratenweiterhin auf den bewährten Stamm der besten Basketballspieler in Kärnten; Routinier Maxi Kunovjanek (32), die Youngsters Lukas Simoner (20) und AndreasNuck (19), sowie Christof Gspandl (22) und Sead Mulalic werden noch von denEnforcern Jan Apschner (29) und Daniel Gspandl (26) unterstützt werden,Energizer Martin Straßer ist ebenfalls weiter an Bord. Zusätzlich sollen nochAlen Repac (18) und Jan Michel (16) an den Basketball der Zweiten Ligaherangeführt werden. Speziell 198cm Guard Repac hat das Potenzial schon einewichtige Rolle zu spielen, es bleibt abzuwarten, wie er mit dem Druck zurechtkommt. Ab der Hälfte der Saison werden die Piraten auch wieder die GeheimwaffeSebastian Schaal zünden. Der ehemalige All-Star Guard der Ersten Liga undangehende Anwalt wird ab diesem Zeitpunkt wieder seine gesamte Erfahrung in dieWaagschale werfen und den Seeräubern, wie schon in den Jahren zuvor, entscheidendeImpulse geben. Die Mannschaft an der Seitenlinie führen, wird weiterhin CoachGoran Jovanovic.
Am Legionärssektor hatsich dafür einiges getan. Schweren Herzens war man gezwungen von Elvis Kericund Matic Sirnik Abschied zu nehmen. Elvis zog es hinaus in die weiteBasketballwelt, er unterschrieb mittlerweile in Spanien. Matic ist es aufgrundvon ausbildungstechnischen (zeitlichen) Gründen nicht möglich in der kommendenSaison für die Piraten aufzulaufen, er spielt dafür in der zweiten slowenischenLiga.
Es galt also, sich nachentsprechenden Ersatz umzusehen, das taten die Piraten auch. Auf derSpielmacherposition holte man den routinierten, und in der Liga gut bekannten,Ziga Erculj (32). Erculj spielt seit sechs Jahren in der zweiten Liga und istjede Saison unter den drei besten Spielmachern der Liga einzureihen. Daraufbaut man natürlich auch bei den Piraten.
Auf der Flügelpositionverpflichtete man den 24-Jährigen Tevz Ruzic. Der 196cm große Allrounderbesticht durch seine Vielseitigkeit, technischen Fähigkeiten und starkeAthletik. Er war die letzten beiden Jahre noch Kapitän bei seiner Mannschaft inder Ersten Slowenischen Liga und soll bei den Piraten von den Positionen 1 bis4 alles spielen.
Um den nächsten Schrittin der Tabelle zu setzen, kam man nicht herum, einen weiteren Innenspieler mitetwas Länge zu verpflichten. So wurde man in Rade Rodic (198cm) fündig. Der25-Jährige Slowene hat ebenfalls Erstligaerfahrung, versäumte aber einenGroßteil der letzten Saison aufgrund einer Verletzung. Jetzt wieder voll fit,möchte er sich durch starke Leistungen in der kommenden Saison wiederempfehlen. Wichtig war es, einen Spieler zu finden, der auch von außengefährlich ist, um mit Maxi Kunovjanek, der bevorzugt in der Zone agiert,harmonieren zu können. Die Piraten hoffen, hierbei einen Treffer gelandet zuhaben.
Die letzte Verpflichtungwar aus dem Zufall heraus geboren. Nick Conway (21), ein Amerikaner mitbritischem Pass, absolviert ein Auslandsjahr an der Uni Klagenfurt und hat eineMöglichkeit gesucht, Basketball zu spielen. Conway, ein 196cm großer Forward,spielte zuletzt an einem US-College in der zweiten Divison. Der extrem athletischeSpieler soll den Seeräubern neue taktische Varianten ermöglichen. Mit seinemjungen Alter und seinem hohen Energielevel passt er auch hervorragend insKonzept der Seeräuber, Spieler zu entwickeln.
Auf dem Papier sieht dieMannschaft vielversprechend aus, jetzt gilt es bis zum Saisonstart dieAbstimmung untereinander herzustellen und in den kommenden Wochen und Monatenals Einheit zu wachsen.
 
ASKÖ - Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in ÖsterreichPewagTeam & SportswearWerbeagentur futuresign.comKlagenfurt SportcityHofbräu zum LindwurmRaiffeisen Landesbank KärntenPetzner Textildesign | Textilveredelung
 
futuresign.com Mediendesign & Werbung - Die richtige Taktik zum Sieg